München, den 28. November 2013
Tag der offenen Tür für Mitarbeiterkinder bei GRÄFE UND UNZER

Am vergangenen Mittwoch versammelten sich zum zweiten Mal die Mitarbeiterkinder zum Tag der offenen Tür im GRÄFE UND UNZER Verlag. Nach der Begrüßung des Geschäftsführers Dr. Christian Kopp starteten die Kinder in einen aufregenden und abwechslungsreichen Tag unter dem Motto „Bücherwurm – wie passen Bücher und Natur zusammen“. Auf dem Programm stand unter anderem eine spannende Schatzsuche, durch die die kleinen GUler Einblicke in die verschiedenen Abteilungen des Verlags erhielten. So zeigten zwei Kolleginnen in der Körper, Geist und Seele-Redaktion den Kindern mit einem Ratespiel, die Schwierigkeiten, das ideale Buchcover zu finden. Die Abteilung Kundenservice erklärte ihre tägliche Arbeit durch ein Schauspiel mit Lego-Figuren, indem der Prozess von der Bestellung eines Buches bis zur Ankunft in der Buchhandlung dargestellt wurde. Am Ende waren die kleinen Schatzsucher einmal durch das komplette Verlagsgebäude gesaust und fanden neben Schokoladen-Goldmünzen auch einen Naturführer von GU in der Schatztruhe.

Bei diversen Bastelaktionen, bei denen zum Beispiel Futterstellen für Vögel und selbst gesäte Kresse-Töpfe entstanden, konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. „1, 2, 3 - Ochs am Berg“ hallte es später durch die Konferenzräume, denn dort wurde die Fitness der Kinder durch lustige Bewegungs- und Gruppenspiele gefordert. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es mit dem absoluten Highlight des Tages weiter: Unser Autorenehepaar Harald Harazim und Renate Hudak kam zu Besuch. Als Waldpädagoge und Naturlehrer erzählte Harald Harazim den Kindern nicht nur aus dem alltäglichen Leben eines Autors des GRÄFE UND UNZER Verlags, sondern bastelte mit ihnen Holunderblütenketten, eine Flussmurmelbahn und vieles mehr. Seine fundierten Erklärungen zu den Natur-Materialien für die Bastelaktionen faszinierten nicht nur die Kindern, sondern auch die Auszubildenden, die den Tag mit viel Engagement und Herzblut organisierten.

Für den ganzen Verlag war dies ein besonderer Tag – Spiel Spaß und viel Action kombiniert mit Wissensvermittlung ließ die Kinderaugen strahlen.



Frankfurt, den 10. Oktober 2013
GAD Medaillen

Die Gastronomische Akademie Deutschlands e.V. (GAD)  hat gestern auf der Frankfurter Buchmesse die besten Koch- und Weinbücher des Jahres 2013 prämiert. Allein von den 17 vergebenen Goldmedaillen hat der GRÄFE UND UNZER VERLAG insgesamt vier Medaillen erhalten. Zudem wurden fünf Kochbücher mit der Silbermedaille bedacht.

Goldmedaillen

  • Weber's Grillbibel
  • Der große Lafer
  • Der Whsikeyatlas
  • Das große Buch vom Backen

Silbermedaillen

  • Ein italienischer Sommer
  • Das Grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
  • Der große Lafer - Backen
  • Das TEUBNER Handbuch Desserts
  • TEUBNER Klassiker


München, den 23. Oktober 2012
Dorothee Seeliger organisiert Programmbereich bei GRÄFE UND UNZER neu

Dorothee Seeliger, langjährige Verlagsleiterin und seit kurzem Programmgeschäftsführerin bei GRÄFE UND UNZER, besetzt die Nachfolge der Verlagsleitung GU Kochen & Verwöhnen aus den eigenen Reihen. Zum 1. November 2012 übernimmt Stephanie Wenzel diese Position. Sie ist seit 2005 in der Redaktion Kochen & Verwöhnen tätig und hat seit 2009 die stellvertretende Verlagsleitung inne. Stephanie Wenzel verfügt über fast 20 Jahre Berufserfahrung im Ratgeberbereich – vor allem im Kochbuchsegment – und kam nach Stationen bei Südwest und Ludwig, Weltbild-Droemer-Knaur und CPA (heute Tre Torri) zu GRÄFE UND UNZER, wo sie viele erfolgreiche Konzepte entwickelte und betreute.

Darüber hinaus will Dorothee Seeliger die Marke GU weiter stärken und benennt eine
„Gesamtverlagsleitung GU“. Diese Position übernimmt Christof Klocker zusätzlich zu seinen Aufgaben als Verlagsleiter GU Körper, Geist und Seele und Partnerschaft und Familie. Wichtigstes Ziel dieser neuen Funktion ist es, die Verlagsbereiche der Marke GU stärker zu vernetzen. Christof Klocker ist zentrale Schnittstelle bei markenübergreifenden Fragen für alle Abteilungen des Hauses, die Geschäftsführung sowie externe Partner. Darüber hinaus wird er den Verlag im Arbeitskreis Ratgeberverlage als Sprecher vertreten.

Die disziplinarische und fachliche Führung aller Verlagsleiter liegt auch zukünftig bei Dorothee Seeliger. Zu ihrem Führungsteam im Programmbereich gehören weiterhin Beate Muschler, Verlagsleiterin Electronic Publishing, Nadja Harzdorf für GU Garten, Heimtier & Natur, Bernhard Kellner als Verlagsleiter TEUBNER, HALLWAG und Autorenverlag Gräfe und Unzer sowie Claudia Uhr, Leitung Presse, PR und Social Media.

Dorothee Seeliger betont: „Ich freue mich, gemeinsam mit dieser starken Führungsmannschaft und im Schulterschluss mit allen Verlagsbereichen viele erfolgreiche Ratgeber, ob als Buch oder in elektronischer Form, heraus zu bringen und den zahlreichen Herausforderungen des Marktes zu begegnen."



München, den 18. Oktober 2012
GRÄFE UND UNZER gewinnt BuchKarriere Award 2012
Das neue Karriereportal BuchKarriere zeichnet den Ratgeberverlag aus


Der GRÄFE UND UNZER VERLAG belegt beim Verlags-Ranking des neuen Karriereportals für den Buchbranchen-Nachwuchs BuchKarriere – Dein Platz in der Buchbranche den dritten Platz.

Die Jury über die Auszeichnung: „Der Gräfe und Unzer Verlag hat ausgezeichnete und faire Arbeitsbedingungen für Praktikanten und Volontäre der Buchbranche geschaffen. Bewertet wurden unter anderem das Arbeitsklima, der Lerneffet, das Gehalt und die Arbeitsstunden. Der Verlag zeichnete sich explizit durch ein sehr gutes Arbeitsklima aus. Neben einer Praktikumsvergütung von durchschnittlich 450 Euro freuten sich die Volontäre über tolle Boni und hilfsbereite Kollegen. Somit ist das Ausbildungsangebot eindeutig empfehlenswert.“

Das Ranking basiert auf einer Online-Befragung von Studenten (mit für die Buchbranche relevanten Studiengängen) im deutschsprachigen Raum, wobei die Erfahrungen und Meinungen von ehemaligen Praktikanten und Volontären eingeholt wurden. Das Ergebnis listet die Praktikums- und Volontariatsstellen in den Verlagen nach Wertung auf.

„Wir freuen uns sehr über diese positive Bewertung und Auszeichnung; vor allem, da uns die Nachwuchsförderung sehr am Herzen liegt. Dieser Preis ist für uns somit Verpflichtung und Ansporn zugleich“, so Personalleiterin Ida Roët de Campos.

Das Karriereportal ging im Oktober 2012 online und seine beiden Gründerinnen Rebekka Kirsch und Norsin Tancik wollen damit eine neue Schnittstelle bieten zwischen Praktikanten, Volontären, Berufsanfängern einerseits und den Arbeitgebern in Verlagen andererseits. Das Ziel der beiden Studentinnen ist es, eine objektive Plattform für einen gesunden Austausch beider Zielgruppen zu schaffen.



München, den 04.10.2012
Premiere: GU veröffentlicht das erste deutschsprachige interaktive Kochbuch als E-Book im Apple iBookStore Stefan Marquards „Blitzküche“ als Special Edition

Der GRÄFE UND UNZER VERLAG veröffentlicht zur Frankfurter Buchmesse das erste deutschsprachige Kochbuch auf Basis von iBook Author für das iPad. Diese Apple-Software macht eine Vielzahl an multimedialen Features erst möglich und so das Lesen und Kochen zu einem besonderen interaktiven Genuss. Bei diesem Produkt handelt es sich um die digitale Special Edition des im Frühjahr veröffentlichten Printtitels „Blitzküche“ von Starkoch Stefan Marquard. „Wir freuen uns, dieses innovative E-Book in Zusammenarbeit mit Apple im iBookStore präsentieren zu können. Zudem haben wir mit dem Koch-Pirat Stefan Marquard den idealen Autor für dieses Projekt gefunden“, so Beate Muschler (Verlagsleitung Electronic Publishing).

Tippen, zoomen, streichen: das Kochbuch wird interaktiv
Bereits der Einstieg in die Blitzküche ist multimedial: Ein Intro-Film begrüßt die Leser und führt ins Thema ein. Innovativ und einzigartig funktioniert auch die Navigation: Jedes Kapitel präsentiert sich inklusive einer Miniatur-Seitenvorschau, die einzeln durch Antippen geöffnet werden können. Geblättert wird iPad-typisch durch streichen mit dem Finger. Großzügig und schön gestaltete Seiten sowie Rezeptbilder machen das multi-touch-Kochbuch zu einem optischen Vergnügen.
Die intelligente Verlinkung im E-Book sorgt für eine noch bessere Usability. Alle Rezepte können direkt aus den Kapitelaufmachern, den Rezepten oder vom Register aus mit einem Klick angesteuert werden. Sind Infos zu Kochutensilien gewünscht, genügt ein Klick und ein pop-up-Fenster öffnet sich mit den wichtigsten Fakten.
Interaktive multi-touch-Widgets sorgen für ein besonderes Lesevergnügen
Informativ: Zahlreiche Slideshows leiten den Hobbykoch Schritt für Schritt an: Ob Hähnchen zerlegen, Zitronen entsaften oder ganz einfach Petersilie schneiden. Für die Special Edition wurde exklusives Zusatzmaterial aus den Fotoproduktionen verwendet.
Beeindruckend: Mit interaktiven Bildern inklusive Legende sowie Zoom-Funktion macht das Lesen noch mehr Vergnügen. Bei der Warenkunde wird so mit einem Klick auf eine Zutat in das Bild hineingezoomt und kleine Etiketten erklären die Produkte.
Witzig: Die gewünschten oder noch im Kühlschrank vorhandenen Zutaten lassen sich anhand von Illustrationen in den virtuellen Kochtopf ziehen und schon werden alle passenden Rezepte aus der Blitzküche angezeigt. Eine spielerische Rezeptauswahl der besonderen Art.

50 blitzschnelle Rezepte in der Special Edition der „Blitzküche“
„Gut vorbereitet ist halb gekocht“, so Stefan Marquard und verrät in seiner „Blitzküche“ wie das geht. Leckere und frische Rezepte, die bereits in 10, 20 oder maximal 30 Minuten fertig sein sollen, sind so unkompliziert möglich. Marquards Grundlagen für die schnelle Küche sind selbstgemachte Lieblingsvorräte wie Dressings, Saucen und Brühen und der geschickte Einsatz des Schnellkochtopfs. Mit vielen Tipps und Tricks verwöhnt der Hobbykoch beispielsweise mit „Gegrillter Melone auf Endiviensalat“ oder „Maishähnchen mit Avocadocreme“ Familie und Gäste. Der Leser erfährt zudem nützliche Informationen rund um Küchentechnik und Warenkunde.
Das steckt drin im iBook:

  • Introfilm: Einführung ins digitale Thema „Blitzküche“
  • Rezepte: 50 Rezepte, aufgeteilt in 10, 20, 30 Minuten-Zubereitung
  • Warenkunde: Infos zu Zutaten und richtiger Verwendung
  • Vorratshaltung: Clevere Bevorratung und Vorraterstellung
  • Küchentechnik: Slideshows führen Schritt für Schritt an
  • Rezeptefinder: Rezepte werden nach Wahl von Lieblingszutaten gezeigt
  • Einkaufliste alle Zutaten eines Rezepts lassen sich in die Liste legen
  • Geräte:  Apple iPad, alle Versionen
  • iBookStore-Kategorie: „Kochen, Wein & Gastronomie“
  • Preis: 14,99 € (D) / 14,99 € (A) / 23,00 sFR


Präsentation dieses E-Books in Zusammenarbeit mit Apple auf der Frankfurter Buchmesse: Mittwoch, 10.10.2012 um 15 Uhr, GU Stand Halle 3.0, D 104



Hamburg, den 24. Juli 2012
Dorothee Seeliger wird Geschäftsführerin Programm von GRÄFE UND UNZER

Zusammen mit Dr. Christian Kopp und Dr. Till Wahnbaeck leitet sie Deutschlands größten Ratgeberverlag

Die Verlagsleiterin von GU Kochen und Verwöhnen im Münchner GRÄFE UND UNZER VERLAG, Dorothee Seeliger (43), wird zum 1. August 2012 Geschäftsführerin des Verlages und verantwortet das komplette Programm mit seinen Marken GU, TEUBNER, HALLWAG und GRÄFE UND UNZER Autorenverlag. Sie wird Nachfolgerin von Jenny Levié. Mit Dr. Christian Kopp (43) als kaufmännischem Geschäftsführer und – wie bereits vermeldet – Dr. Till Wahnbaeck (40) als neuem Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, ist die neue Unternehmensleitung des Verlages, der zur Hamburger GANSKE VERLAGSGRUPPE gehört, bestens gerüstet, um dem Ratgebermarkt neue Impulse zu geben.

Frank-H. Häger, Vorstand Buch der Verlagsgruppe, über die Berufung von Dorothee Seeliger: „Wir sind stolz, diese wichtige Position mit einer Frau aus den eigenen Reihen besetzen zu können. Frau Seeliger hat in den zurückliegenden Jahren im Verlag ausgezeichnete Programmarbeit geleistet und hervor- ragende Führungsqualitäten bewiesen. Gemeinsam mit ihren Kollegen hat sie im vergangenen Jahr die Zielgruppen-Neudefinition und -Markenführung von GU vorangetrieben. Wir haben jetzt in München wieder ein schlagkräftiges Team, das die Stellung von GRÄFE UND UNZER im Markt weiter ausbauen wird.“

Dorothee Seeliger erklärte: “Ich freue mich, in neuer Verantwortung meine Arbeit für GRÄFE UND UNZER fortsetzen zu können und darauf, mit meinen Kolleginnen und Kollegen unsere Ratgeberprogramme im Print-, Digital- und Dienstleistungsbereich weiter in die Zukunft zu führen.“

Dorothee Seeliger begann 1995 ihre Arbeit im GRÄFE UND UNZER VERLAG im Marketing- und im Produktmanagement des Reisebereichs mit den Printmarken MERIAN und DER FEINSCHMECKER. 2001 wurde sie Verlagsleiterin der Premiummarken TEUBNER und HALLWAG. 2009 übernahm sie die Verlagsleitung GU Kochen und Verwöhnen und baute das Programmsegment erfolgreich aus.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft und Managementlehre in Düsseldorf sammelte Dorothee Seeliger erste praktische Berufserfahrungen als Trainee beim Verlag Bantam Doubleday Dell in New York. Als freie Journalistin publizierte sie daneben mehrere Fachbücher und Beiträge zum Thema Dialogmarketing. Dorothee Seeliger ist verheiratet und hat eine Tochter.



München, 09. Juli 2012
Bernhard Kellner übernimmt Verlagsleitung TEUBNER, HALLWAG und Autorenverlag bei GRÄFE UND UNZER


Zum 1. Oktober 2012 tritt Bernhard Kellner, 42, als Verlagsleiter für die Marken TEUBNER, HALLWAG und Gräfe und Unzer bei dem Ratgeberspezialisten GRÄFE UND UNZER VERLAG in München an.

Frank-H. Häger, kommissarischer Programmgeschäftsführer des Unternehmens und Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE, komplettiert mit Kellner das Verlagsleiterteam des Programmbereichs: „Ich freue mich außerordentlich, mit Herrn Kellner einen dem Unternehmen immer verbundenen Kandidaten mit Erfahrung in Markenführung und Autorenmanagement gefunden zu haben.“ In diesem Zusammen- hang bedankt sich Häger ausdrücklich bei GU Verlagsleiterin Dorothee Seeliger, die neben GU Kochen & Verwöhnen in den letzten Jahren erfolgreich die kulinarischen Marken des Verlags führte. „Zukünftig möchte ich innerhalb des Markenverbunds in unserem Hause den Marken neben GU mehr Entfaltung ermöglichen“, erläutert Häger.

Bernhard Kellner leitet seit zehn Jahren die Unternehmenskommunikation der Langenscheidt Verlags- gruppe, übernahm 2011 zusätzlich die Markenführung des Hauses und verantwortete dabei die Neupositionierung der Marke Langenscheidt, deren historische Wurzeln er bereits 2006 im Rahmen des 150jährigen Firmenjubiläums umfassend dechiffrierte. 2004 konnte er Mario Barth für Langenscheidt gewinnen und legte damit den Grundstein für das Entertainment-Programm, dessen Aufbau er seither strategisch mit gestaltet hat und zu dem heute namhafte Autoren wie Susanne Fröhlich, Dr. Eckhard von Hirschhausen, Jörg Pilawa oder Martin Rütter gehören. Für GRÄFE UND UNZER ist Kellner nicht unbekannt. Er betreute von 2000 bis 2002 als Pressereferent bereits u.a. die Marken TEUBNER und HALLWAG und realisierte in dieser Zeit eine Vielzahl an Koch- und Weinveranstaltungen.

Bernhard Kellner sieht seinem Wiedereinstieg bei GRÄFE UND UNZER gespannt entgegen: „Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen und Kontakte in ein so hochprofessionelles Unternehmen einzubringen und künftig Programme entwickeln zu können, die sich mit meinen persönlichen Leidenschaften und Kompetenzen decken.“

Der gelernte Werbekaufmann und studierte PR-Fachwirt realisiert immer wieder medial aufmerksamkeits- starke Projekte. Zudem ist er bei unterschiedlichen Fakultäten und Akademien ein gefragter Referent zu Kommunikations- und Konzeptionsthemen. Vor seiner Verlagslaufbahn, die im Jahr 1997 begann, war Bernhard Kellner Marketingund PR-Berater in Kommunikationsagenturen für zahlreiche namhafte Kunden wie Kempinski, Mercedes-Benz/Auto Henne oder die Pfleiderer AG. Privat zeigt sich Kellner als mediterraner Hobbykoch, liebt die Natur, reist gerne und interessiert sich für Gärten und Architektur.



Hamburg, 20. Juni 2012
Dr. Till Wahnbaeck übernimmt die Aufgaben von Annette Beetz

Am 13. August 2012 tritt Dr. Till Wahnbaeck (40) in die Geschäftsführung von Deutschlands führendem Ratgeberverlag GRÄFE UND UNZER in München ein. Der ausgewiesene Vertriebs- und Marketingfachmann hat in Freiburg und Oxford Geschichte, Politik und Volkswirtschaft studiert und bei dem Konsumgüterkonzern Procter & Gamble im In- und Ausland Führungspositionen bekleidet, zuletzt als Direktor Vertrieb in Deutschland. Wie bereits vermeldet wechselt Frau Beetz zum Rowohlt Verlag. Sie scheidet zum 30. September dieses Jahres aus. Kaufmännischer Geschäftsführer von GRÄFE UND UNZER ist seit 2011 Dr. Christian Kopp (43).

Frank-H. Häger, Buch-Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE erklärte zu dem Engagement: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Till Wahnbaeck, der mit seinen vielfältigen Kenntnissen aus der Konsumgüterbranche die Geschäftsführung von GRÄFE UND UNZER bereichern wird. Unser Verlag bietet ihm die Chance, seine unterschiedlichen Erfahrungen in Marketing, Innovation und Vertrieb in seinem neuen verantwortungsvollen Tätigkeitsfeld zu bündeln. Ich bin sicher, dass seine kompetente Art ihn zu einem starken Teamplayer bei GRÄFE UND UNZER macht und er uns neue Impulse im Kundengeschäft geben kann.“

Dr. Till Wahnbaeck erklärte zu seiner Berufung: "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, denn sie verbindet meinen Spaß am Buch und am Kochen mit meinem Drang nach wirtschaftlichem Erfolg. Und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen in München." Die Bücher von GU, HALLWAG und TEUBNER aus dem GRÄFE UND UNZER VERLAG, der zur Hamburger GANSKE VERLAGSGRUPPE gehört, füllen einen Gutteil des Bücherregals des leidenschaftlichen Hobby-Kochs und Bücher-Sammlers.

Außerhalb seiner beruflichen Tätigkeit engagiert sich der Vater von drei Kindern in sozialen Projekten, gründete die Non-Profit- Unternehmensberatung für soziale Projekte und Stiftungen Community Charity Consulting und arbeitete einige Monate in Tansania in einem Programm zur Unternehmensgründung von AIDS-Kranken.



München, 12. Juni 2012
Über 50 Millionen verkaufte KüchenRatgeber – GU feiert erfolgreichste Kochbuchreihe der Welt mit großer Treue-Aktion

München, Dienstag, 12. Juni 2012 – GRÄFE UND UNZER bedankt sich ab Juli 2012 für über 50 Millionen verkaufte KüchenRatgeber mit einer großen Treue-Aktion: Hierfür wurden die 16 beliebtesten Programmtitel zum einmaligen Preis von 4,99 € (in D und A, 7,90 sFr) als limitierte Sonderausgabe aufgelegt. Von „Raclette“ über „1 Nudel – 50 Saucen“ bis hin zur „StudentInnenküche“ bietet jeder Band auf 64 Seiten genussvolle Rezepte, Basis-Know-how und viele weitere nützliche Informationen zum Thema. Die Aktion gilt, solange der Vorrat reicht.

Dorothee Seeliger, Verlagsleiterin GU Kochen & Verwöhnen, erklärt den Erfolg der kleinen, quadratischen Kochbuch-Bände so: „Seit Erscheinen der ersten GU KüchenRatgeber im Jahr 1975 hat GU Inhalt und Layout der Reihe regelmäßig überarbeitet. Mit den jährlichen Neuerscheinungen sind wir thematisch und optisch immer am Puls der Zeit, ob mit Vegan kochen, Blechkuchen oder Garen im Päckchen. Unsere Leserinnen schätzen neben dem kompakten Format vor allem die Gelingsicherheit. Alle Rezepte werden mehrfach getestet. Aber auch der Genuss kommt nicht zu kurz: unsere Rezeptauswahl und die Fotografie inspirieren und animieren zum sofortigen Nachmachen. Die hohen Qualitätsmaßstäbe sind Garant für den Verkaufserfolg.“

Im Handel zeigt die mit rund 7% Marktanteil führende Reihe im Kochbuchmarkt nicht zuletzt durch besondere Anstrengungen des Verlags in Richtung Ladenbau, Drehsäulen und Sonderplatzierungen eine außergewöhnliche Präsenz: "Mit der Frontalpräsentation setzt der Handel seit Jahren auf die richtigen Frequenzbringer, die durch Impulskäufe für lukrative Zusatzumsätze sorgen und geradezu ein Synonym für die gesamte Kochbuchabteilung geworden sind,“ erläutert Jan Wiesemann, Vertriebsleiter Buchhandel.

Mit nur zwei Bänden („Selber einfrieren, was schmeckt“ und „Selber machen“) starteten die KüchenRatgeber vor über 35 Jahren. Heute umfasst die Reihe rund 80 lieferbare Titel. Darüber hinaus als Lizenz an viele Länder verkauft, sind die GU-KüchenRatgeber aktuell die erfolgreichste Kochbuchreihe der Welt.



München, 05. Juni 2012
Der Startschuss für GU auf Facebook ist gefallen


München, Dienstag, 05. Juni 2012 – GU goes Facebook - und wird so noch interaktiver. Auf www.facebook.com/gu.verlag kann man sich ab sofort aktiv mit dem Verlag vernetzen, Neuigkeiten zu GU Produkten verfolgen und einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Hauses werfen.

Bereits kurz nach dem Start der Facebook-Fanpage von GU verfolgen mehr als 1000 Fans den Auftritt. Seitdem gewinnt die im Magazinstil gestaltete Seite kontinuierlich mehr Anhänger – bestätigt durch einen Klick auf den Button „gefällt mir“. Neben tagesaktuellen Neuigkeiten aus dem Verlag, dem Blick hinter die Kulissen und Infos zu GU Produkten wie Büchern, Apps und E-Books, finden Fans von GU hier auch Rezepte, Videos und Gewinnspiele und werden, ganz der Grundidee des Web 2.0 folgend, dazu angeregt, sich mit eigenen Beiträgen und Ideen auf der Pinnwand einzubringen. Dieser interaktive Austausch mit GU Fans ermöglicht eine ganz neue, moderne Art der Kundenbindung und Positionierung der Marke GU.

Künftig sollen step-by-step alle bekannten Themenwelten der Marke GU auf der Fanpage vorgestellt werden, wobei die inhaltlichen Schwerpunkte in regelmäßigen Abständen variieren werden. Den Anfang macht der Bereich „Kochen und Genießen“, in den nächsten Wochen folgen dann weitere Themen aus den Verlagsbereichen wie „Gesund und bewusst leben“ oder einem „GU Magazin“. Hier dürfen sich die Fans auf spannende Interviews mit den Erfolgsautoren Johann Lafer, Sarah Wiener und Co. sowie auf Einblicke in die Welt des Gräfe und Unzer Verlags freuen. Darüber hinaus sind Aktionen und Gewinnspiele für die Fans geplant, die auch die Handelspartner von GU mit einbinden.

Der Facebook-Auftritt von GU geht mit der Initiative einher, die Präsenz der Marke im digitalen Bereich zu stärken und neue Zielgruppen anzusprechen. Was bereits mit dem erfolgreichen Launch der Apps, einer Vielzahl von E-Books und der erst kürzlich neugestalteten Internetseite GU.de gelungen ist, wird so nun durch den Start der Facebook-Fanpage abgerundet.



Hamburg, 23. März 2012
Annette Beetz verlässt GRÄFE UND UNZER

Die Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb wechselt im Herbst zu Rowohlt in gleicher Position.

Frank H. Häger, Vorstand Buch und Digitale Medien der Hamburger GANSKE VERLAGSGRUPPE, teilte heute den Führungskräften und Mitarbeitern der Unternehmensgruppe mit, dass Annette Beetz (51), Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb des zur Gruppe gehörenden GRÄFE UND UNZER VERLAGES in München, das Unternehmen im Herbst verlassen wird. Häger erklärte dazu: "Wir bedauern den Fortgang von Frau Beetz sehr und danken ihr für ihre ausgezeichnete Arbeit in den vergangenen vierzehn Jahren. Frau Beetz ist eine passionierte Vertriebsfrau und erfahrene Führungskraft, die ihre Verantwortungsbereiche mit außerordentlichem Einsatz vorangetrieben hat. Sie hat maßgeblich zum Erfolg von GRÄFE UND UNZER beigetragen."

Die Marketing- und Vertriebschefin zeichnet mit ihrem Team vor allem für den Ausbau der Vertriebswege und Kooperationsmodelle des Verlags und die Entwicklung zukunftsfähiger neuer Geschäftsmodelle verantwortlich. Über den Verlag hinaus setzt sich Annette Beetz mit großem Engagement u.a. im Sprecherkreis des Arbeitskreises Ratgeber (AkR) unter dem Dach des Börsenvereins ein. Annette Beetz trat im April 1998 in den GRÄFE UND UNZER VERLAG, Deutschlands führenden Ratgeberverlag mit seinen Produktmarken GU, HALLWAG, TEUBNER und GRÄFE UND UNZER, als Vertriebsleitung Industrie ein. Zwei Jahre später übernahm sie zusätzlich die Vertriebsleitung Lizenzen. Im Februar 2009 wurde sie Geschäftsführerin für Marketing und Vertrieb. Beetz studierte Amerikanistik in Frankfurt und den USA und hat vor ihrer Zeit bei GRÄFE UND UNZER umfangreiche Vertriebs- und Marketingerfahrung im In- und Ausland gesammelt, u.a. beim DuMont Buchverlag und bei Yale University Press in New Haven (USA).



Hamburg, 2. März 2012
Jenny Levié wird Beraterin des GRÄFE UND UNZER VERLAGE

Die bisherige Programmgeschäftsführerin scheidet auf eigenen Wunsch aus der Unternehmensleitung aus.

Die Journalistin Jenny Levié (45), Programmgeschäftsführerin des größten deutschen Ratgeberverlages GRÄFE UND UNZER, scheidet auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung des Ratgeberverlages aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Frau Levié, wird dem Unternehmen aber noch bis zum Jahresende als Beraterin zur Verfügung stehen. Frank-H. Häger, Buchvorstand der Verlagsgruppe, zu der das Münchner Unternehmen gehört, erklärt: „Es ist für uns selbstverständlich, dem Wunsch von Frau Levié nachzukommen. Wir danken ihr, dass sie als Beraterin bis zum Jahresende mitarbeiten wird und auf diese Weise ihre Nachfolge in Ruhe und mit der gebotenen Gründlichkeit geregelt werden kann.“

Häger betont, dass „die Geschäftsführung aus Annette Beetz (51) und Dr. Christian Kopp (42) mit ihren Teams sowie der gesamte Programmbereich sehr gut aufgestellt sind, um den Verlag weiter voran, zu bringen“. Jenny Levié dankt dem Vorstand der Verlagsgruppe und ihren Kolleginnen und Kollegen für die gute Zusammenarbeit. Die Journalistin war Chefredakteurin der Zeitschrift „Living at Home“ und hatte für BILD, INSTYLE, BUNTE und STERN gearbeitet bevor sie im März 2011 zu dem Münchner Verlag wechselte. Der GRÄFE UND UNZER VERLAG ist mit seinen Marken GU, TEUBNER, HALLWAG und GRÄFE UND UNZER Autorenverlag der größte deutsche Ratgeberverlag.



München, 2. Februar 2012
Umstrukturierung der Programmbereiche bei GRÄFE UND UNZER

Der Programmbereich des GRÄFE UND UNZER VERLAGS, München, wird neu organisiert, teilt Frank-H. Häger (58), Vorstand in der GANSKE VERLAGSGRUPPE und derzeit Vertretung der krankheitsbedingt verhinderten Jenny Levié, mit. Zum 1.4.2012 wird Ulrich Ehrlenspiel (46), Verlagsleiter GU Körper, Geist & Seele, Partnerschaft & Familie sowie Autorenverlag Gräfe und Unzer, das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Er wird Verlagsleiter bei Random House für Arkana, Kailash, Riemann und Sphinx. Seine Aufgaben als Verlagsleiter bei GU übernimmt Christof Klocker (50). Er leitet seit Oktober 2007 den Programmbereich GU Garten, Heimtier & Natur. Seine bisherige Stellvertreterin Nadja Harzdorf (36) wird diesen Programmbereich zum 1.4.2012 als Verlagsleiterin übernehmen. Dorothee Seeliger (42) wird weiterhin die Verlagsleitung GU Kochen & Verwöhnen sowie TEUBNER/HALLWAG inne haben. Frank-H. Häger ist überzeugt, mit dem neuen Team GRÄFE UND UNZER noch schlagkräftiger aufzustellen: „Ich möchte, dass die GU Programmbereiche noch näher zusammen rücken“. Der Weggang von Ulrich Ehrlenspiel wird großen Teils aus den eigenen Reihen personell und strukturell aufgefangen. „Bei Herrn Ehrlenspiel bedanke ich mich für seine außerordentliche Leistung und die Erfolge in seinen Programmbereichen“, erklärt Frank-H. Häger. Ehrlenspiel hat viele wichtige Autorenpersönlichkeiten an das Haus gebunden. Die Bedeutung und Bindung der Autoren an das Unternehmen stehen bei Frank-H. Häger an erster Stelle: „Ich bin mir sicher, dass mit den Neubesetzungen der Führungspositionen im Programmbereich bei GRÄFE UND UNZER auch in Zukunft unsere Autoren ihre Heimat haben oder finden werden. Der Gräfe und Unzer Autorenverlag wird bis auf Weiteres an mich berichten“.



München, 24. Oktober 2011
GRÄFE UND UNZER baut digitales Programm aus

Gräfe und Unzer präsentierte zur Frankfurter Buchmesse erstmalig seine neuen Apps und eBooks. Bereits im Appstore für iPhone und iPod touch befinden sich GU Apps zum Thema Gesundheit. In der Kategorie Medizin führt Homöopathie seit Wochen immer wieder die Liste der meistgekauften Apps an. Bis Ende 2011 werden in diesem Umfeld insgesamt

11 GU Apps gelauncht.

Kernstück der Entwicklungsarbeit sind zurzeit die GU Rezepte-Apps. Ab sofort  steht die erste Version – „Pasta“ – zur Verfügung. Es folgen regelmäßig weitere Apps mit den Themen „Vegetarische Küche“, „Kürbisrezepte“, „Cocktails“, „Italienische Küche“ u.a. mit jeweils 50 von der GU Redaktion ausgewählten Rezepten mit Erfolgsgarantie. Aufbau, Funktionen, Layout und Usability erfüllen höchste Ansprüche der mobilen Smartphone-Nutzer. In Kürze wird zudem eine App zu Sarah Wieners österreichischem Kochbuch „Herdhelden“ erscheinen. Für das Frühjahr 2012 plant GU die ersten Natürführer-Apps begleitend zu den neuen Print-Titeln. Ebenfalls in der Entwicklung ist eine App für das iPad, basierend auf der erfolgreichen Basic Cooking Reihe.

Konkurrenz zum eigenen Buchprogramm sieht der Verlag dabei nicht. „Wir bedienen mit Apps in der Regel ganz andere und auch neue Zielgruppen“, betont Annette Beetz, Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb. Beate Muschler, Verlagsleiterin Electronic Publishing, ergänzt: „Wir machen auch nicht aus jedem Buch eine App, sondern schauen uns genau an, welche Themen in welcher Aufbereitung gefragt sind.“ Seit einem Jahr bereits erfolgreich am Markt sind die Apps „Küchengötter“, „Vini d’Italia“ und der Weinführer „Der kleine Johnson“.

Angesichts des wachsenden eReader-Angebots und der damit verbundenen Verbreitung, hat sich der Verlag entschlossen, sukzessive ein entsprechendes eBook-Programm aufzubauen. Die Möglichkeiten der technischen Umsetzung der sehr anspruchsvollen Print-Layoute definieren die Programmsegmente und das Tempo des Ausbaus.

Derzeit werden bei den GU eBooks insbesondere die Titel aus dem Programmbe-reich Körper, Geist & Seele umgesetzt. Insgesamt sind bis Ende des Jahres rund 50 Titel lieferbar. Ziel ist es, neben dem Buchprogramm ein attraktives digitales Portfolio anzubieten, das auf Kundenwünsche eingeht und die Vorteile der elektronischen Abspielgeräte nutzt.

Ihr Kontakt
Presse-Informationen und Bildmaterial

Claudia Uhr
Leitung Presse & PR

Telefon: 089-419 81-134
Fax: 089-419 81-260
E-Mail:
claudia.uhr@graefe-und-unzer.de